Arbeitsformen

 

Wir sehen den Menschen nicht als ein Produkt des Zufalls, sondern als ein gewolltes Geschöpf Gottes. Von Geburt an ist der Mensch eine Persönlichkeit, mit individuellen Fähigkeiten und Begabungen. Im Kinderhaus soll  Raum dafür sein, diese Individualität zu entdecken und zu entwickeln. Gegenseitger Respekt und Wertschätzung sind für uns deshalb Grundvoraussetzung des täglichen Miteinanders.

Um den Kindern einen möglichst großen Erfahrungsraum zu geben, wollen wir, die Kinder nicht nur auf ihren Gruppenraum beschränken, sondern ihnen das ganze Haus  und auch den Garten als Spiel- und Aktionsfläche zur Verfügung stellen. Daneben ist uns aber auch der Bezug zur eigenen Gruppe sehr wichtig.

Es ist uns wichtig, dass im Alltag die christliche Ausrichtung spürbar wird. Das bezieht sich nicht nur auf Aktivitäten (biblische Geschichten, Gebete, Gottesdienste,...), sondern auch auf die Atmosphäre und den Umgang miteinander.

Ganz besonders liegt uns an einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern. Es finden regelmäßig Gespräche statt bei denen uns der Austausch mit beiden Elternteilen wichtig ist. Daneben bieten wir regelmäßig Elternabende, Elterntreff (Austausch zu Erziehungsthemen) und Elternberatung (individuelle Beratung bei Erziehungsfragen) an.