Young-Teens-Mitarbeiter

>>> Die Y-T-Arbeit wird bislang zu 100% durch ehrenamtliche Mitarbeiter getragen.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihren großartigen Einsatz...ihr seid spitze! :) <<<

 

"Mache dich auf und werde Licht." (Jesaja 60, 1)

 

Steckbriefe der Mitarbeiter

 

> Julia Böckmann / Medizinstudentin in Tübingen /

 

YT-Lager seit 2016 / Hobbys: Sport; Klettern…Slackline, Gitarre spielen/ Ich engagiere mich bei den Young-Teens, weil ich selbst Jungschar erleben durfte und viel davon mitgenommen habe und auch erleben durfte, wieviel mehr man mitnehmen kann, wenn man sie leitet.

 

 

> Vanessa Urban / FSJlerin /

  

YT-Lager seit 2016 / Jugendgottesdienste, Band, Kreuz und Quer Gottesdienste / Das Beste an der Y-T-Arbeit ist die Gemeinschaft. Miteinander Gott erleben und feiern, Spaß haben, füreinander da sein, sich selbst und andere besser kennenlernen und Neues ausprobieren.

 

 

> Elisa Kramer / Studentin Uni KN /

    

YT-Lager seit 2018 /  Y-T-Jungschar/ Lobpreisarbeit  / Musik machen ist meine Leidenschaft...

 

 

>Johannes Wenig / Abiturient /


YT- Lager sei 2019/ Hobbys: Bergsport und Jugendleiter in der Gemeinde und JDAV sein
An der Arbeit mit den YTs finde ich cool, dass eigene Erfahrungen weitergegeben werden können und natürlich der gemeinsame Spaß.

 

 

> Lucas Kamphorst /

YT-Lager seit 2016

 

 

> Marc Hanusch / Ofenbauer i.A. /

 YT- Lager seit 2017

 

 

>Selina Stein / Schülerin /

YT-Lager seid 2018 Hobbys: Reisen und Fotografieren. Bin Leiterin im Jugendrotkreuz und ab nächstem Jahr auch wieder Konfiteamerin.
Nebenher bin ich auch die allerbeste Köchin auf’m Zeltlager;)
Das beste an der Y-T Arbeit sind definitiv die Teens selbst, neben dem Spaß den man als Team hat lernt man auch viel für und über sich selbst dazu.

 

 

> Fabian Kitzmann / Student der Kindheitspädagogik / Gründer der Y-T-Arbeit Konstanz /

Seit 2004 ehrenamtlicher Mitarbeiter…bisherige Wirkungsbereiche: Jungschar, Zeltlager, Gemeinde-Freizeiten, Konfiteamer, Arbeit mit Flüchtlingen / Es macht mir ganz einfach große Freude in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv zu sein, denn darin habe ich meine Berufung gefunden. Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder, Jugendlichen und jetzt Young-Teens in dieser Zeit entwickeln, woran wir mit unserer Arbeit teilhaben dürfen. Wir bieten ihnen einen Ort, wo sie abschalten können…sie selbst sein dürfen…Freude, Spaß und intensive Gemeinschaft haben…coole Impulse hören…und ihre eigene Beziehung zu Gott stärken können. Ein Teil dieser Arbeit sein zu dürfen, erfüllt mich sehr und zeigt mir, dass wir wertvolle Arbeit leisten.

 

 

> Dominic Peters / Physiotherapeut i.A. /

 

YT-Jungschar und YT-Lager bis 2018, Konfi-Mitarbeiter, Hausmeister und Ansprechpartner für verschiedenes / Hobbys: Sport & Jugendarbeit / Ich finde einfach alles an der Y-T-Arbeit super…es gibt nichts was nicht gut ist.

 

 

 

 

- - - Unsere Patenschafts-Gruppen - - -

         

      

      

 

- - - Mitarbeiter Gruppen-Fotos - - -


      

 

>>> Vielen Dank für euer wertvolles Engagement in der Y-T-Arbeit! :) <<<

 

„Alles vermag ich durch den, der mich stark macht!“ (Philipper 4, 13)

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!